Erstmalige Auslobung des Hans-Peter Benckendorff Gedächtnispreises

Zum ersten Mal wird dieses Jahr in Gedenken an den letztes Jahr verstorbenen Hans-Peter Benckendorff, ehemaliger Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im Deutschen Anwaltverein der Hans-Peter Benckendorff Gedächtnispreis mit einem Preisgeld von 1.000 Euro ausgelobt. Ausgezeichnet wird der beste im zurückliegenden Jahr veröffentlichte oder an einer Universität eingereichte juristische Fachbeitrag zum Thema rund um das Recht der Syndikus(rechts)anwälte, der zur Weiterentwicklung des diesbezüglichen Berufsrechts beiträgt. Einsendeschluss ist der 1. September 2019, 24.00 Uhr. Die Preisverleihung findet auf dem Deutschen Syndikusanwaltstag in Berlin am 7.11. 2019 statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendungen bitte an die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Das Statut des Hans-Peter Benckendorff Gedächtnispreises finden Sie hier.

Evaluierung Syndikusgesetz: DAV-Stellungnahme unter Beteiligung der Arbeitsgemeinschaft Syndikusanwälte

Der DAV hält das Syndikusgesetz für ein gelungenes und praxistaugliches Gesetz. An einigen Stellen besteht allerdings Klarstellungsbedarf, um eine einheitliche Zulassungspraxis aller 27 regionalen Rechtsanwaltskammern zu gewährleisten. Verbesserungspotential besteht auch bei der Regelung von Tätigkeitsunterbrechungen und Übergangszeiten zwischen Arbeitsverhältnissen. Generell sollten „Versicherungsruinen“ vermieden werden. Zur Stellungnahme gelangen Sie hier.